<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 25. November 2016, 13:59 Uhr


Autor: Fritz Peterka

3.000 km zu Fuß durchs Land

 

Österreichischer Fachverband

für Sportwandern, Weitwandern und Trekking

Pamessergasse 13

2103 Langenzersdorf

Fax 02244/353 64, office@oefs.at,www.oefs.at

 

                                                                                                       Langenzersdorf, 20.11.2016

 

„3.000 km zu Fuß durchs Land", Meldung des ORF NÖ v. 19.11.2016

 

Offener Brief

 

Am 19. November brachte ORF NÖ die Meldung „3.000 km zu Fuß durchs Land". Im ersten Moment zeitigt eine solche Meldung Respekt: 119 Tage allein unterwegs, bei jedem Wetter, einsam, der Natur ausgeliefert.

 

Beim nochmaligen Durchlesen der ORF NÖ-Internetmeldung beginnt man zu grübeln – das entspricht rd. 25 km/Tag, bei nur fünf Kilogramm Rucksackgewicht gar nicht so extrem wie Ultrabergläufer Matthias Kodym darzustellen versucht (Anmerkung: Fritz Peterka schaffte alle zehn österr. Weitwanderwege mit 7500 km in 137 Tagen, Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde). Und das Grübeln geht weiter. Warum ein Verschleiß von 15 Paar Socken (alle acht Tage ein Paar!) und sechs Paar Schuhen (lediglich 500 km/Paar). Ob da nicht eine unpassende Ausrüstung gewählt wurde (Anmerkung: das Video des ORF NÖ-Beitrages zeigt Kodym mit Laufschuhen im Hochgebirge vor steiler Firnflanke…)?

 

Es ist schon richtig, dass Matthias Kodym bei seiner Pacific Crest-Trail-Begehung in Nordamerika Zelt, Proviant und eine weitaus extremere Einstellung als in Zentraleuropa benötigte. Fakt ist: Auf den österreichischen Weitwanderwegen Südalpenweg 03, Zentralalpenweg 02 und Nordalpenweg 01 sind Zelt und Überlebensstrategien nicht gefordert. Die vorhandene Infrastruktur ermöglicht im Sommer Weitwanderungen weit über 25 km/Tag. In den achtziger und neunziger Jahren zeigte der Langenzersdorfer Fritz Peterka mit mehreren extremen Solo- und Gruppenbegehungen aller österreichischen Weitwanderwege, dass dies machbar ist.

 

Der Wert der Meldung ist in einem Punkt nachhaltig: Endlich wird wieder das Thema Weitwandern angesprochen. Dafür dankt der Österr. Fachverband für Sportwandern, Weitwandern und Trekking!

 

Österr. Fachverband für Sportwandern,

Weitwandern und Trekking

2103 Langenzersdorf, Pamessergasse 13

www.oefs.at, office@oefs.at, Fax 02244/353 64

 

Fritz Peterka, Verbandsobmann eh.

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Der ÖFS erhielt von Herrn Kodym und vom ORF NÖ Stellungnahmen. Wer dazu ebenfalls Stellung nehmen möchte, ist dazu eingeladen: per Fax (02244/35364) oder E-Mail (office@oefs.at). Der ÖFS beabsichtigt, alle Stellungnahmen Anfang Dezember zu bringen.